Todgeweihtes Reich Gratis bloggen bei
myblog.de


 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

* Im Staat Washington ist es unter allen Umständen verboten, mit einer Jungfrau Sex zu haben. Das Gesetz schließt auch die Hochzeitsnacht mit ein. ( Also, wenn man mit einer Jungfrau keinen Sex haben darf, werden diese nie Sex haben. Und wenn dieses Gesetz streng befolgt wird, gibt es nach ein paar Jahren nur noch Jungfrauen und dementsprechend keinen Sex. Dann müsste man also Nicht-Jungfrauen aus anderen Bundesstaaten übersiedeln. Ist das nicht alles sehr hinderlich? Oder ist hier das Sternzeichen gemeint? )

* Nach einer Verordnung in Texas dürfen nur solche Personen barfuß gehen, die vorher eine besondere Erlaubnis für fünf Dollar gekauft haben.

* Sylvester macht in Borger, Texas, nicht ganz so viel Spaß, denn folgende Dinge dürfen nicht geworfen werden: Konfetti, Gummibälle, Feuerwerkskörper, Staubwedel und Peitschen(??? ?).

* Wer sonntags in Province, Rhode Island, etwas für seine Mundhygiene machen will, hat es nicht leicht: Es ist gesetzlich untersagt, Zahnbürste und Zahnpasta an den selben Kunden zu verkaufen.

* In Greene, NY, ist es verboten, die Straßen rückwärts entlang zu gehen und Erdnüsse zu essen, wenn ein Konzert stattfindet.

* In Racine, Wisconsin ist es von Vorteil, wenn ein Feuer tagsüber ausbricht, denn es ist illegal, einen schlafenden Feuerwehrmann aufzuwecken.

* Im Jahre 1659 wurde in Massachusetts Weihnachten als ungesetzlich erklärt.

* Bevor nicht alle Fenster verschlossen und sicher verriegelt sind, ist in Massachusetts das Schnarchen strengstens verboten.
* In der Stadt Newcastle, Wyoming, gibt es nur "heißen Sex", denn es ist Paaren untersagt, in einem Kühlhaus Liebe zu machen.

* Die Gesetze verbieten es in Omaha, Nebraska, den Friseuren, einem Mann die Brust zu rasieren. ( In Omaha scheinen die Frauen auf "das Tier im Manne" zu stehen und falls doch nicht, wollen sie wohl gerne selbst "Hand anlegen"!. Kann ja auch mal sehr erotisch sein! )

* Im Staat New Hampshire ist es verboten, in einem Café, einer Kneipe oder in einem Restaurant im Takte der Musik mit dem Kopf zu nicken, mit den Füßen zu klopfen oder der Musik sonstwie Aufmerksamkeit zu widmen.

* In der Stadt Alexandria, Minnesota, hat die Frau noch die absolute Gewalt über den Mann: Es darf kein Mann mit seiner Frau schlafen, wenn er aus dem Mund nach Knoblauch, Zwiebeln oder Sardinien riecht. Wenn seine Frau es verlangt, zwingt ihn das Gesetz, sich die Zähne zu putzen.

* Das Lesen von Zeitschriften und Büchern nach 20.00 Uhr abends ist in den Straßen von Southbridge, Massachusetts, verboten. ( Wer also richtig rebellieren will, läuft um halb neun lesend mit einer Hemingway-Ausgabe durch die Straßen! )

* Ein Gesetz des Staates Massachusetts verbietet es, die Füße zwecks Abkühlung aus dem Fenster hängen zu lassen.

* Es ist verboten, in Jonesbora, Georgia, die Worte ´ Oh, Boy ` auszusprechen.

* In Lexington, Kentucky, ist es illegal, Eiscremehörnchen in der Hosentasche zu tranportieren.

* In Oblong, Illinois, steht es unter Strafe, am Hochzeitstag mit seiner Frau zu schlafen, wenn man sich dabei auf einem Jagd- oder Angelausflug befindet. ( Warum? Damit man die Tiere nicht verschreckt? )

* Ein Gesetz in Fort Madison, Iowa, legt fest, dass die Feuerwehr erst 15 Minuten die Brandbekämpfung üben muss, bis sie zu einem Einsatz ausrücken darf.

* In Hawaii ist es verboten, sich einen Penny in das Ohr zu stecken.

* Menschen, die dermaßen krank, mutiert oder deformiert sind, dass sie als unansehliche oder ekelerregende Objekte bezeichnet werden können, dürfen in Chicago nicht ihre Wohnung verlassen. ( Dieses Gesetz scheint auch irgendwie krank und mutiert zu sein, nicht wahr? )

* In Florida wird man bestraft, wenn man in aller Öffentlichkeit an einem Donnerstag nach 18 Uhr einen Furz entweichen lässt. ( Daher herrscht freitags in Florida ein ganz besonderes Lüftchen ääh bzw. Düftchen! Auch bekannte und beliebte Zitate zum Thema " Furz " - "Warum rülpset und furzet Ihr nicht, hat es Euch nicht geschmecket?"; "Aus einem traurigen Arsch fährt kein fröhlicher Furz!" - sind in Florida eher selten. .)

* In Vermont wird per Gesetz verboten, was wahrscheinlich eh kein Mensch schaffen würde: Unter Wasser zu pfeifen.

* Ein Gesetz des Staates Iowa verbietet es jedem Etablissement, für ein Konzert eines einarmigen Pianisten Eintritt zu kassieren.

* Es ist Piloten in Colombia, Pennsylvania, verboten, weiblichen Flugschülerinnen mit einem Staubwedel unterm Kinn zu streicheln, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen: ( Na, wir wollen ja nicht wissen, wie die werten Piloten nun die Aufmerksamkeit der Flugschülerinnen erregen! )
* In Albany, New York, darf in den Straßen kein Golf gespielt werden.

* Eine alte Verordnung des Staates Massachusetts erklärt alle Spitzbärte für illegal, es sei denn, der Träger bezahlt eine "Spitzbart-Tragegebühr".

* Sex im Auto in Coer d´Arlene, Idaho, kann problemlos vollzogen werden, denn sich dem Auto nähernde Polizisten werden aufgefordert, hinter dem Wagen zu parken, dreimal auf die Hupe zu drücken und dann anschließend zwei Minuten zu warten, ehe sie sich dem Wagen nähern dürfen.

* Wer in Denver, Colorado, seinen Staubsauger an die Nachbarn verleiht, verstößt gegen das Gesetz. ( Man mag es kaum glauben, aber dieses harte Gesetz hat bestimmt schon viele Amerikaner hinter Gitter gebracht. )

* Im Abschnitt 363 der Stadtverordnung von Harthohome City, Oklahoma, wird es als illegal erklärt, eine hypnotisierte Person in einem Schaufenster abzustellen.

* Ein Gesetz in Massachusetts verbietet es Trauernden, während der Totenwache nicht mehr als drei Sandwiches zu essen. ( Seitdem gibt es bei Trauerfeiern den obligatorischen "Bienenstich" und "Streuselkuchen" )

* In Las Vegas ist es verboten, Zahnprothesen zu verpfänden.

* Pfarrern ist es in Nicholas County, West Virginia, gesetzlich untersagt, von der Kanzel aus Witze zu erzählen.

* In Ventura County, Kalifornien, ist es Hunden und Katzen verboten, ohne vorherige Erlaubnis miteinander Sex zu haben.

* Das Wässern eines Rasens während eines Regenschauers ist in Holyoke, Massachusetts, nicht gestattet.

* In Salem, Massachusetts, dürfen selbst verheiratete Paare nicht nackt in einem gemieteten Raum schlafen.

* Das Niesen ist in den Straßen von Ashville, North Carolina, nicht erlaubt.

* Wer in den Straßen von Little Rock, Akansas, fröhlich vor sich hin flirtet, muss mit einer Haftstrafe von 30 Tagen rechnen.

* Die Gesetze in Ames, Iowa gestatten es einem Ehemann nicht, nach dem Sex mehr als drei Schluck Bier zu sich zu nehmen, wenn er seine Ehefrau im Arm hält oder neben ihr im Bett liegt.( Aha! Daher hat sich die "Zigarette danach" eingebürgert! )

* In Clawson, Michigan, existiert ein Gesetz, das es den Bauern erlaubt, mit ihren Schweinen, Kühen, Pferden, Ziegen oder Hühnern Geschlechtsverkehr zu haben.

* Keiner Frau ist es innerhalb der Stadtgrenzen von Tremonton, Utah erlaubt, in einem Krankenwagen Sex mit einem Mann zu haben. Wird sie 'auf frischer Tat' ertappt, kann sie eines Sexualvergehens angeklagt werden. Außerdem muss ihr Name in der Tageszeitung veröffentlicht werden. Der Mann geht völlig straffrei aus, sein Name wird nicht mit veröffentlicht. ( Dieses Gesetz ist nun wirklich ausgesprochen frauenfeindlich! )

* Ein Gesetz in Portsmouth, Ohio, stellt Baseballspiele auf die selbe Stufe wie Stadtstreicher, Diebe und andere zwielichtige Gestalten.

* In Sioux Falls, South Dakota, muss jedes Hotelzimmer mit zwei Betten ausgestattet sein. Es ist vorgeschrieben, dass zwischen den Betten mindestens ein Abstand von zwei Fuß bestehen muss, wenn ein Paar einen Raum für nur eine Nacht mietet. Es ist weiterhin untersagt, auf den Boden zwischen den Betten Geschlechtsverkehr zu haben.

* In Datona Beach, Florida, verbietet es der Gesetzgeber, öffentliche Mülleimer (!!) sexuell zu belästigen. ( Wo kämen wir denn dann hin? Ein öffentlicher Mülleimer hat es eh schon schwer genug! )

* Mäuse haben in Fairbanks, Alaska, ein hartes Leben zu fristen: Es ist ihnen gesetzlich untersagt, auf den Bürgersteigen der Stadt der geschlechtlichen Liebe nachzugehen.

* In Florida scheinen die Menschen ein sehr langweiliges Sexualleben zu haben, denn nur die Missionarstellung ist erlaubt, jede andere sexuelle Stellung ist verboten. Auch darf man keinen Oralverkehr ausüben und die Brüste seiner Frau nicht küssen.

* In der Kleinstadt Connorsville in Wisconsin ist es illegal, wenn ein Mann einen Schuss aus seinem Gewehr abfeuert, während seine Frau einen Orgasmus hat. ( Dieses Gesetz kann mit etwas Fantasie leicht falsch verstanden werden!)

* Taxifahrern in Massachusetts ist es nicht erlaubt, während ihres Dienstes auf den Vordersitzen Sex zu haben. ( Wegen der Flecken auf den Sitzen? )

* In Willowdale, Oregon, ist es ungesetzlich, wenn der Ehemann während des Geschlechtsverkehrs flucht oder seiner Frau Obszönitäten ins Ohr flüstert.

* In Georgia ist es nicht erlaubt, einem Gottesdienst ohne ein geladenes Gewehr beizuwohnen.

* Gut hörbar rückwärts im Hexadezimalsystem zu zählen, ist in Cupertino, Kalifornien illegal. ( Ich könnte das noch nicht einmal vorwärts! )

* Monstern ist es in Urbana, Illinois verboten, das Stadtgebiet zu betreten.

 

Indizierung - von Eisregen

Im Gegensatz zur „normalen“ Indizierung (das heißt: Werbeverbot sowie Verkaufsverbot an Minderjährige) wurde das Album „Krebskolonie“ von einem Amtsgericht am 7. August 2003 einem Verbreitungsverbot unterzogen, nachdem die BPjM eine strafrechtliche Relevanz festgestellt hatte. Das hat zur Folge, dass die Band selbst auf Konzerten mit einem Publikum mit einem Mindestalter von 18 Jahren keinen Titel dieses Albums spielen darf. Grund für die Indizierungen waren die laut BPjM „grausamen, menschenverachtenden, frauenfeindlichen und verrohenden“ Texte, die zudem „sozialethisch desorientierend“ seien. Weiter hieß es, die Texte stellten eine „Jugendgefährdung“ sowie eine „Verletzung der Menschenwürde“ dar. Die Band konnte jedoch nicht gegen die Indizierung vorgehen, da ihre damalige Plattenfirma „Last Episode“ zwar angeschrieben wurde, die Band jedoch nicht informierte.

In Interviews wird versucht, deutlich zu machen, dass die in den Indizierungsberichten stehenden Vorwürfe nicht mit den Intentionen des Sängers und Textschreibers Michael Roth übereinstimmen. Als Beispiel sei angeführt, dass im Indizierungsbericht zum Album „Krebskolonie“ in Bezug auf das Lied „Futter für die Schweine“ geschrieben steht:

„Dieses Lied weist daneben auch Bezüge zur Frauenfeindlichkeit auf. So ist der Sänger der Meinung, dass das Leben einer Prostituierten so gering zu schätzen sei, dass sie nur als Schweinefutter tauge“

Roth selbst jedoch äußert sich zu dem Lied in einem Interview wie folgt:

„Die Menschheit nimmt sich prinzipiell immer viel zu wichtig und stellt sich eben immer an die Spitze der Nahrungskette […]. Es war einfach ganz interessant, daß man mal ein Wesen darüberstellt. Den Mensch eben auch mal zum Futter degradiert […]. Das Thema hab ich auch wieder bei ‚Futter für die Schweine‘ aufgegriffen, daß sich die Nahrungskette eben mal anders darstellt, als sie gemeinhin aufgefaßt wird. Die Geschichte ist aus einer ziemlich kranken und zynischen Sicht geschrieben.“

Darüber hinaus werden im Indizierungsbericht fälschlicherweise Sänger und Erzähler gleichgesetzt.

Durch die Indizierung des Albums „Farbenfinsternis“ am 28. Februar 2004, infolge derer die Band mit „Krebskolonie“ zwei ihrer wichtigsten Werke für den deutschen Markt verlor, erlitten Eisregen finanziell einen schweren Schlag. Das ursprünglich als sechstes und letztes Album geplante Werk „Menschenmaterial“ wurde nunmehr verschoben. Die Band kündigte im offiziellen Bandforum an, zuvor ein weiteres Album mit dem Namen „Blutbahnen“ veröffentlichen zu wollen, da die Band nach eigenen Aussagen wieder Spaß an der Musik gefunden hat.

 



PaiN

Startseite
WhO is Pure hAte
WOrdS full of hAte
PicZ
Pure Hate´s Shitty things

LovE and hAte

hAte

Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Links

mO
Lee
J.

The Illithids-Band
KnightFight, echt geiles Spiel